Psychomotoriktherapeutin / Psychomotoriktherapeut


Befristeter Einsatz ab sofort bis auf weiteres
Pensum: 50%

Die Stiftung Sprachheilschulen im Kanton Zürich unterrichtet, therapiert und betreut in unseren Sprachheilschulen mehr als 220 Kinder mit komplexen Sprach- und Kommunikationsstörungen an den Standorten Stäfa, Winterthur, Gockhausen und Fahrweid.

Sie gestalten das psychomotorische Angebot der Sprachheilschule Winterthur für Kinder in den unterschiedlichsten Altersgruppen und Sie schätzen die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Bereichen Unterricht, Therapie und Sozialpädagogik. Sie haben Zeit, um intensiv mit den Schülern und Schülerinnen zu arbeiten und eine Beziehung aufzubauen.



Ihr Profil

Sie verfügen über…

        • ein anerkanntes Hochschul-Diplom in Psychomotorik
        • Erfahrung im psychomotorischem Bereich

Willkommen sind auch Berufseinsteger/innen. Sie können bei uns erste Erfahrungen sammeln.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen…

    • ein inspirierendes Miteinander
    • gemeinsame Ziele – an einem Strick ziehen
    • ein engagiertes, offenes und motiviertes Team
    • eine fachlich reizvolle Tätigkeit
    • ganzheitliche und handlungsorientierte Ansätze
    • ein breites Spektrum an Erfahrungs- und Entwicklungsmöglichkeite
    • einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsort (nähe Bahnhof Winterthur)

Ergänzende Auskünfte

Wir freuen uns, Sie bald als Verstärkung in unserem Team an der Stiftung Sprachheilschulen im Kanton Zürich begrüssen zu dürfen.


Auf unserer Webseite www.sprachheilschulen.ch erfahren Sie mehr über unsere Institution. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Marcel Vosswinkel, Co-Standortleiter der Sprachheilschule Winterthur

Telefon: 052 224 43 53 oder

Mail: Bitte Javascript aktivieren!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Die Anstellung erfolgt durch die Stiftung Sprachheilschulen im Kanton Zürich und die Anstellungsbedingungen orientieren sich an den kantonalen Richtlinien.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen unter folgendem Link ein:
Bewerbung einreichen


z.H. von
Rahel Casetti